WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?

Wir sind Ihr Spezialist mit über 40 Jahren Erfahrung von Planung auf dem Gebiet der technischen Gebäudeausrüstung.

Fordern Sie bei Bedarf eine ausführliche Liste an.

 

Die Liste der von ZB in mehr als 4 Jahrzehnten geplanten Anlagen umfasst Objekte unterschiedlicher Größenordnung, mit bis zu 20 Millionen Euro TGA-Investitionen.

Sie enthält unter anderem Fabrikanlagen, Druckereien, Verwaltungsgebäude, Bankgebäude, Krankenhäuser, Ausbildungsstätten, Warenhäuser, Großgaragen, Versammlungsstätten, Sportstätten, Museen, Energiezentralen zur Fernversorgung.

ZB hat außerdem umfangreiche Erfahrungen auf dem Bereich der energetischen Optimierung von Altanlagen.

Wir sind ein seit 1971 im Dienste der TGA erfolgreich tätiges Unternehmen. Seit Beginn unserer Tätigkeit setzen wir die modernsten Planungswerkzeuge ein und ergänzen unsere Planungen mittels thermisch energetischer und fluiddynamischer Simulationen. Hierdurch sind wir in der Lage für unsere Auftraggeber Anlagen zu planen, die bei energetisch und wirtschaftlich optimierten Kosten die vom Auftraggeber gestellten Anforderungen voll erfüllen.

Zimmermann und Becker GmbH
Edisonstraße 5
74076 Heilbronn

Telefon: 07131/9650-0
Telefax: 07131/9650-99

E-Mail info@zimmermannundbecker.de
Web: www.zimmermannundbecker.de

Außenstelle
71059 Sindelfingen
Telefon: 07031 / 49 63 519

E-Mail sindelfingen@zimmermannundbecker.de
Web: www.zimmermannundbecker.de

Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015
  • Dokumentation nach innen und außen
  • Umsetzung neue Anforderungen HOAI 2013:
    – Kostenfortschreibung
    – Terminplanung ab LP2 (Planung und Bauausführung)
    – Montageplanprüfung in LP5Erläuterungsberichte
  • Weiterführung Qualitätsmanagement in allen Standorten (Wissenstransfer, Struktur und Technik)
Simulationen haben die Aufgabe, neue Systeme oder Komponenten für den vorgesehenen Einsatz darzustellen.

Simulationen ermöglichen Aussagen über
Machbarkeit,
Energieaufwand,
Schadstoffverteilung,
Strömungsverhältnisse
und thermodynamische Zustände.

Eine Simulation gibt die entsprechende Sicherheit, so dass aufwändige Versuche, z.B. Windkanal etc. entfallen können.

Seit Jahren werden von uns Simulationsprogramme für die thermisch-energetische und fluiddynamische Simulation von Gebäuden und Anlagen eingesetzt.

 

THERMISCH-ENERGETISCHE GEBÄUDE- UND ANLAGENSIMULATIONEN

Für die thermisch-energetische Simulation wird seit Jahrzehnten das Programm GEBSIMU von Prof. Rouvel (TU-München) verwendet.

 

FLUIDDYNAMISCHE SIMULATION

Fluiddynamische Simulationen werden von uns seit 1995 durchgeführt. Da es noch keine Richtlinie für fluiddynamische Simulationen gab, wurden verschiedene Programme in unserem Hause verglichen. Es wurde das Programm PHOENICS von Prof. Spalding, London ausgewählt und ist seitdem bei uns im Einsatz. PHOENICS ist das Programm mit den vielseitigsten Einsatzmöglichkeiten, wie z.B. die Berechnung von Verbrennungsvorgängen und Darstellung des Verhaltens von Multifluiden, zum Beispiel Schadstoffen in der Luft, Rauchentwicklung im Brandfall etc.

 

TAGESLICHTSIMULATION

Die Berechnung des Tageslichtquotienten erfolgt nach DIN 5034. In der VDI 6020 wird ein Verfahren angegeben, mit dem es möglich ist, in der Gebäudesimulation die stündlichen Zeitpunkte für das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung zu berechnen und damit die Auswirkungen auf den Jahresenergiebedarf für Kunstlicht, auf Raumtemperaturen und Kühllast zu bestimmen.

Eine Vielzahl von Gutachten und Untersuchungen wurden im Hause ZB durchgeführt.

Jahrzehntelange Erfahrung, Einbezug modernster Werkzeuge für Berechnungen und Simulationen gewährleisten praxisnahe und wissenschaftlich fundierte Aussagen, die Grundlage für Bewertungen, Planungen, System und Komponentenauswahl, Optimierungen und Investitionskostenentscheidung dienen.

Für vorhandene Gebäude und Anlagen werden für Sanierungen, Optimierungen, Nutzungsänderungen, Um- und Erweiterungsbauten als Grundlage für Analysen, Bewertungen, Gutachten oder Planungen Bestandsaufnahmen notwendig.

Das Ergebnis der Bestandsaufnahme müssen 3D-Pläne sein, die die vorhandenen Anlagen und Installation maßstäblich und lagerichtig darstellen. Vorwiegend setzen wir hierfür Laserscanning ein.

Je nach Aufgabenstellung führen wir Luft- und Medienvolumenströme, Druck-, Temperatur- und Feuchte-, Schall-, Strom- und Spannungsmessungen durch.

Diese sind von entscheidender Bedeutung bei Optimierungs- und Energieeinsparungsvorhaben.

Nur eine fachlich einwandfreie, kostengünstige und termingerechte Planung kann die Grundlage für langjährige Kundentreue sein. Aus diesem Grund wird in der ZB Gruppe auf den Einsatz modernster Planungswerkzeuge und Methoden größten Wert gelegt.

Seit Gründung lautet unser Motto:

„Wirtschaftliche Konzepte zu entwickeln, Energiekosten und Investitionskosten zu minimieren. Sinnvolle Energieverwendung statt Energieverschwendung!“

Mit Engagement, Fachwissen und innovativen Ideen haben wir unsere Ingenieurleistungen im Bereich der Energie-, Gebäude- und Versorgungstechnik erfolgreich ausgebaut.

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM BEINHALTET:

  • Energie-, Wärme-, Kältetechnik
  • Raum- und Prozesslufttechnik
  • Reinraum- und Verfahrenstechnik
  • Labor- und Medientechnik
  • Sanitär- und Feuerlöschanlagen
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
    einschließlich Gebäudeleittechnik

Die Planerstellung erfolgt seit Jahren in 3D mit den Programmen AutoCad oder MicroStation und den Applikationen von Triplan. Für die Dimensionierung und für die hydraulischen Berechnungen stehen uns Programme aus dem Hause MH-Software und für die Kühllast- bzw. Jahresenergieberechnung für Heizungs- und Klimaanlagen das Programm GEBSIMU zur Verfügung.

Auf Wunsch werden von uns gesamtheitliche Kollisionsprüfungen mit NavisWorks durchgeführt.

Den Erfolg unserer Arbeit messen wir an der Zufriedenheit der Auftraggeber und Nutzer.

In der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung werden alle Investitions-, Energie-, Wartungs- und Instandhaltungskosten unter Einbezug der Lebensdauer für das Projekt verglichen und bewertet.

ANALYSEN

Bei bestehenden Anlagen ist zur Verbesserung der Funktion und der Energieeffizienz eine Analyse vorgeschaltet, die die Grundlage für die weitere Bewertung, System oder Energiestudien ist.

SYSTEMUNTERSUCHUNG

Wir stellen in der Systemuntersuchung unterschiedliche Energie-, Funktions- oder Verfahrensvarianten gegenüber und bewerten diese entsprechend der vom Auftraggeber gewünschten Nutzung.

ENERGIESTUDIEN

Energiestudien werden durchgeführt, um im Vorfeld die zu verwendenden Energiequellen unter Einbezug der Umwandlungseffizienz, der Verfügbarkeit und der ökologischen Bewertung zu bestimmen.

Unser Bestreben bei der Objektüberwachung sind ein termingerechter Baustellenablauf, gute fachliche Ausführung unter Einhaltung der technischen und gesetzlichen Vorschriften und exakte Kostenkontrolle und Kostenverfolgungen der beauftragten Gewerke.

Unsere Objektüberwachung beinhaltet, entsprechend der HOAI:

 

  • Komplette Objektüberwachung und fachliche Betreuung während der Bauausführung

  • Terminplanung und -kontrolle

  • Kostenkontrolle und -feststellung

  • Mitwirkung beim Aufmaß und Rechnungsprüfung

  • Fachtechnische Abnahmen

  • Überwachung Mängelbeseitigung

Zimmermann und Becker GmbH
Bramfelder Chaussee 318
22177 Hamburg

Telefon: 040 / 688 758 76-0
Telefax: 040 / 688 758 76-99

E-Mail hamburg@zimmermannundbecker.de
Web: www.zimmermannundbecker.de

Zimmermann und Becker GmbH
Im Sägenloh 8
78333 Stockach

Telefon: 07771 / 914 81-0
Telefax: 07771 / 914 81-29

E-Mail stockach@zimmermannundbecker.de
Web: www.zimmermannundbecker.de